2014/2015

Elisa Wünsche & Laura Bäse
Freiwilliges Soziales Jahr - Kultur

Die vierte Generation des Projekts war ein riesiger Erfolg und das nicht nur an der Leseschule Am Elbdamm.
Die Idee des Projekts, welche aus Hannover stammt, hatte sich auch an den Grundschulen Hegelstraße, Am Brückfeld und Salbke durchgesetzt.

Die Tradition wurde weitergeführt, so dass wir dienstags wieder unsere Lesestunden Am Elbdamm veranstalteten. Themenvielfalt, kreative Abschlüsse, kleine Überraschungen und viel gute Laune standen auf dem Programm. Dabei unterstützen uns dieses Jahr neun fleißige Achtklässler der Gemeinschaftsschule Thomas Mann, welche wir zu Lesementoren ausbildeten. Auch die Zahl der festen Mentees ist im Laufe des Jahres auf 17 gestiegen.

Wir hatten ein Jahr voller Highlights, Selbstverwirklichung und jeder Menge Vertrauen. Ein Jahr voller neuer Erfahrungen und Eindrücke.
Wir waren fester Bestandteil im Lehrplan und durften das ein oder andere Mal auch etwas darüber hinaus machen. Für dieses entgegengebrachte Vertrauen von den Lehrern und auch den Kindern möchten wir uns noch einmal recht herzlich bedanken, immerhin war es keine Selbstverständlichkeit sofort aufgenommen zu werden und so viele Freiheiten zu haben.

Deshalb ist es umso trauriger, dass das Projekt ein Jahr Pause machen muss. Um ehrlich zu sein ist es nicht wirklich verständlich, da das Projekt so gut angenommen wurde, perfekt lief und die Chance gehabt hätte weiter ausgebaut werden zu können. Doch wir bleiben am Ball und machen uns dafür stark, dass es wieder aufleben kann! Auch die Lesementoring-Facebookseite wird weitergeführt und hoffentlich mit vielen neuen Informationen rund ums Lesen und Schulleben befüllt.

Drückt also fleißig die Daumen und falls euch eine Lösung einfällt, meldet euch!





Elisa Wünsche

 






(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Kontakt

  |  

Sponsoren

  |  

Presse

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Impressum

  |  

Datenschutz

  |